Rheingau-Taunus

Name Land PLZ Ort Art
Koblenz - Innenstadt D 56068 Koblenz Treffpunkte 
Limburg D 65549 Limburg Sehenswürdigkeit 
Tourist Information D 65183 Wiesbaden  
Wisperstube D 65321 Heidenrod-Geroldstein Treffpunkte 
Großer Feldberg im Taunus D 61389 Schmitten im Taunus Treffpunkte 
Bachheimer Grund D 56357 Niederbachheim Treffpunkte 
Zur Wirzenborner Liss D 56410 Montabaur-Wirzenborn Treffpunkte 
Hotel - Weinhaus Zum Krug D 65347 Eltville-Hattenheim Hotels 
Technische Sammlung Hochhut D 60326 Frankfurt am Main Sehenswürdigkeit 
BMW-Motorrad-Museum D 56348 Weisel Sehenswürdigkeit 
Tourist-Information Bad Marienberg D 56470 Bad Marienberg  
Stadt Braunfels Tourist-Information D 35619 Braunfels  
Treff am Weinberg D 65239 Hochheim/Main Treffpunkte 
Zum Fährstübchen D 65468 Trebur Treffpunkte 
Biker-Kneipe Daytona D 65510 Idstein Treffpunkte 
Café Waltraud D 61276 Weilrod-Emmershausen Treffpunkte 
ZSF Motorradtreff D 61239 Ober-Mörlen Treffpunkte 
Bergschänke D 61267 Neu-Anspach Treffpunkte 
Hotel Lindenwirt D 65385 Rüdesheim am Rhein Hotels 
Hubertusklause D 56470 Bad Marienberg Hotels 
Motorrad Museum Montabaur D 56410 Montabaur-Wirzenborn Sehenswürdigkeit 
Vincent-Museum D 35641 Schöffengrund-Niederwetz Sehenswürdigkeit 
Rheinhotel "Zum Anker" D 56322 Spay Hotels 
Option wählen...
  • Unterkünfte Unterkünfte
  • Pausenstation Pausenstation
  • Haltetipps Haltetipps
  • Treffpunkte Treffpunkte
  • Service & Handel Service & Handel
  • Touristik Touristik
 



Ein außergewöhnlich mildes Mikroklima, begünstigt durch die schützenden hohen Taunushügel, macht die Rheingau-Taunus-Region vergleichbar mit einem kleinen „Burgund am Rhein“, zumal die Südhänge des Taunus bis hinunter an den majestätischen Strom in eines der schönsten Weinanbaugebiete Europas übergehen: den Rheingau.

Hier sind die berühmten Rheingauer Riesling-Weine zu Hause. Über 80 % der 3.200 ha großen Rebflächen sind mit der Königin der Rebe, dem Riesling, bestockt. Doch auch hervorragende Spätburgunder reifen in dem vom Rhein reflektierten Sonnenlicht heran. Hier, wo der namensgebende Fluss eine Breite von fast einem Kilometer erreicht, haben sich schon seit tausend Jahren Nobelmänner und Geistliche niedergelassen und eine der bedeutendsten Anreihungen von Baudenkmälern in Deutschland entstehen lassen, darunter das Zisterzienserkloster Eberbach, das Kloster Eibingen sowie die Schlösser Johannisberg und Vollrads. Seit 2002 bildet diese Region mit den Städten Rüdesheim am Rhein und Lorch am Rhein das Eingangstor zum UNESCO-Weltkulturerbe Mittelrheintal!

Der Taunus, der liebevoll den Rheingau von den Nordwinden schützt, ist zu Recht bekannt für seine einzigartige Naturlandschaft mit unberührten Wäldern und Flusstälern. Die eleganten Staatsbäder Bad Schwalbach und Schlangenbad laden zu Wellness- und Beautyaufenthalten ein, und wer nach Fachwerkkunst und mittelalterlichem Ambiente sucht, der ist in Idstein, einer der Perlen der Deutschen Fachwerkstraße, genau richtig. Der römische Limes, der sich mit seinen noch erhaltenen Grundmauern oder wiedererrichteten Wehrtürmen durch den gesamten Taunus zieht, gehört ebenso zum Weltkulturerbe!

Das einzigartige Naturerlebnis in Rheingau und Taunus lockt zum Wandern, Spazierengehen, zum Radeln und zum Verweilen in einer der zahlreichen Straußwirtschaften, Gaststätten oder Restaurants. Zur Übernachtung bietet diese Region mit Hotels von 1 – 5 Sternen für jeden Geschmack und Geldbeutel das Richtige. Kulturelle Veranstaltungen, wie das Rheingau-Musik-Festival, die Rheingauer Schlemmerwochen, das Rheingau-Gourmet-Festival, das Idsteiner Jazz-Festival oder die „Club Line“ in der Rüdesheimer Drosselgasse, bieten dazu das ganze Jahr über für jeden Geschmack das richtige Event.